Glück im Schulalltag

Initiative „Schule im Aufbruch“: Regionaltreffen für OWL 2014

Paderborn/Detmold.
Glücklich sein in der Schule lernen? „Das geht“, sind sich die Paderborner Jörg-Reker-Stiftung und die Detmolder Peter-Gläsel-Stiftung einig. Wie das funktionieren kann, erläutern die beiden Stiftungen beim OWL-Treffen des Projektes „g@together Schule“ am Mittwoch, 11. Juni 2014, von 15 bis 17 Uhr, im Reismann-Gymnasium in Paderborn.
„g@together Schule“ ist die ostwestfälisch-lippische Regionalgruppe der bundesweit tätigen Initiative „Schule im Aufbruch“, agiert jedoch weitgehend selbstständig. Eingeladen zum Regionaltreffen sind alle an Schulentwicklung Interessierten aus Ostwestfalen und Lippe. Der Eintritt ist frei.

Auf der Agenda steht ein neues Miteinanders im Schulalltag.
Der Delbrücker Gymnasiallehrer Jörg Hagemann stellt in einem halbstündigen Vortrag das Unterrichtsfach „Glück“ und seine Erfahrungen damit vor.
Im Anschluss schalten die Stiftungen die neue Internetpräsenz www.get-together.de frei und erarbeiten gemeinsam mit den Besuchern des Regionaltreffens erste Inhalte. Abschließend gibt es eine Diskussionsrunde mit Raum für Fragen und Antworten.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben